Fachgruppen Bildungsmonitoring

 

Die Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring lädt fortan zu den Auftakttreffen der drei thematischen „Fachgruppen Bildungsmonitoring“ im November ein. Bildungsmonitorer/innen aus dem gesamten Bundesgebiet können sich für eine oder mehrere Fachgruppen anmelden.

 

Im Fokus der regelmäßigen Treffen stehen methodische und arbeitspraktische Aufgaben des kommunalen Bildungsmonitorings. Die Fachgruppen sollen vertiefendes Hintergrundwissen vermitteln, kommunale Lösungsansätze bündeln und fortentwickeln. Die in den Fachgruppen gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeiteten Lösungsideen sollen der gesamten Transferinitiative zur Verfügung gestellt werden. Damit dies gelingen kann, wird eine aktive Mitwirkung vorausgesetzt.

 

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den Fachgruppen Bildungsmonitoring im November 2019:

 

Fachgruppe A: Datenhaltung und -analyse mit komBi

Termin: 15. November 2019 von 9.00 bis 15.30 Uhr

Ort: mainhaus Stadthotel Frankfurt am Main, Lange Str. 26, 60311 Frankfurt am Main

 

Die Fachgruppe behandelt Fragen aus der alltäglichen Arbeit in den Bereichen Datenmanagement und -auswertung mittels der integrierten Datenbanklösung komBi sowie Strategien zur Verankerung von komBi in kommunalen Verwaltungsstrukturen. Das erste Treffen wird sich dem Fokusthema Datenmodellierung mit komBi widmen.

 

Zielgruppe: Die Fachgruppe richtet sich an aktive Nutzer*innen der integrierten Datenbanklösung „komBi“, die bereits mindestens eine Schulung absolviert haben. Sie sollten bereit sein Arbeitsergebnisse aus der eigenen Praxis einzubringen, an der Ergebnissicherung mitzuwirken und auch an weiteren Treffen teilzunehmen. Es kann eine Fachkraft je Kommune teilnehmen.

 

Weitere Informationen und Anmeldung: https://eveeno.com/Fachgruppe_komBi

 

Fachgruppe B: Indikatorenentwicklung im Themenfeld berufliche Bildung

Termin: 12. November 2019 von 9.00 bis 15.30 Uhr

Ort: Hotel Bachmühle, Künzeller Straße 133, 36043 Fulda

 

Indikatoren sind die Basis eines adressatengerechten und steuerungsrelevanten Bildungsmonitorings, das belastbare Informationen über ein kommunales Bildungswesen liefert. Die Fachgruppe veranschaulicht anhand des Ankerthemas berufliche Bildung Grundprinzipien der Indikatorenentwicklung, die auch auf andere Themenbereiche übertragbar sind.

 

Zielgruppe: Die Fachgruppe richtet sich an Fachkräfte aus Kommunen, die im Rahmen der Transferinitiative engagiert sind und aktiv ein Bildungsmonitoring aufbauen bzw. fortentwickeln. Das Themenfeld berufliche Bildung sollte in Ihrer Kommune aktiv im Bildungsmonitoring bearbeitet werden. Sie sind bereit, Arbeitsergebnisse aus der eigenen Praxis einzubringen, an der Ergebnissicherung mitzuwirken und auch an weiteren Treffen teilzunehmen. Es kann eine Fachkraft je Kommune teilnehmen.

 

Die Anmeldung für diese Fachgruppe ist bereits geschlossen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Tim Siepke | Email: tim.siepke[at]kommunales-bildungsmonitoring.de | Tel: 0331 / 2378 5331

 

Fachgruppe C: Konzipierung, Entwicklung und Verwertung von Sozialindizes im Rahmen des kommunalen Bildungsmonitorings

Termin: 14. November 2019 von 9.00 bis 15.30 Uhr

Ort: Hotel Bachmühle, Künzeller Straße 133, 36043 Fulda

 

Die Berücksichtigung unterschiedlicher sozialer Lebenslagen in Wohn- und Bildungsräumen ist eine der Kernherausforderungen eines datengestützten kommunalen Bildungsmanagements. Die Fachgruppe wird Ansätze eines sozialräumlichen Bildungsmonitorings reflektieren und gemeinsam weiterentwickeln.

 

Zielgruppe: Die Fachgruppe richtet sich an Fachkräfte aus Kommunen, die im Rahmen der Transferinitiative engagiert sind und aktiv ein Bildungsmonitoring aufbauen bzw. fortentwickeln. Sie sollten in Ihrer Kommune bereits ein sozialräumlich orientiertes Bildungsmonitoring aktiv entwickeln. Sie sind bereit, Arbeitsergebnisse aus der eigenen Praxis einzubringen, an der Ergebnissicherung mitzuwirken und auch an weiteren Treffen teilzunehmen. Es kann eine Fachkraft je Kommune teilnehmen.

 

Die Anmeldung für diese Fachgruppe ist bereits geschlossen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Tim Siepke | Email: tim.siepke[at]kommunales-bildungsmonitoring.de | Tel: 0331 / 2378 5331